Lesende Schule

Lesewoche

Die Preinschule Oberaden führte im Jahr 2011 zum 11. Mal ihre Lesewoche durch. Jeden Morgen suchten sich die Kinder aus einem Angebot von ca. 20 Büchern das für sie passende aus. Die Bücher wurden auf Plakaten mit kurzer Inhaltsangabe und der Lesestufe vorgestellt. Dann folgten sie den Müttern/Vätern und den Lehrer(inne)n in die verschiedenen Räume, wo sie eine Stunde malend oder mit dem Kopf auf den Armen den lustigen oder spannenden Geschichten lauschten. Danach ging es im Stundenplan weiter. Am Freitag lauschten sie dann in der Turnhalle den Herren Thomas Quast und Michael Sacher vom Bücherzentrum in Unna, die eine „Musikalische Lesung“ präsentierten.                 

 

Buchverkauf

Die Lesewoche findet meist gleichzeitig mit dem Elternsprechtag statt. Nachdem die Eltern gut gelaunt aus der Sprechzeit kommen, wartet im Foyer ein Buchhändler mit einem großen Angebot an den Büchern, die vormittags vorgelesen werden. Eine Belohnung  in Form eines Buches ist von allen gern gesehen.

 

Murmelstunde

In den Klassen befinden sich Kisten mit jeweils 5 Exemplaren eines Buches. In Fünfergruppen lesen die Kinder 1x pro Woche abwechselnd  ihr Buch im Klassenraum oder  in eingerichteten  gemütlichen Ecken. Der Leseleiter  gibt  vor, wie viel jeder je nach Leistungsvermögen  liest und vermerkt dies in einem Protokoll. In der Eingangsstufe übernimmt eine Mutter oder ein Vater die Rolle des Leseleiters, in den Klassen 3 und 4 wechselweise  ein Kind aus der Gruppe.

 

Lesemütter

Die Lesemütter sind manchmal auch Leseväter, sie begleiten die Schülerinnen und Schüler zur Murmelstunde oder in die Bücherei.

 

Buchausleihe

Die öffentliche Bücherei ist für die Kinder aus unserem Stadtteil nur mit Unterstützung  zu erreichen. Wir besuchen sie nach Voranmeldung 1x in der Grundschulzeit mit dem Bus.

 

In der Schulbücherei können die Kinder wöchentlich Bücher ausleihen. Die Ausleihe wird von Eltern betreut. Den Kindern stehen zur Zeit 735 Titel zur Auswahl. Das Angebot ist unterteilt in Abenteuerbüchern, Sachbücher, Schulgeschichten, Familiengeschichten, Zauberer/Piraten und Co., Tiergeschichten, Fußball und Sport, Pferde, Detektivgeschichten, englische Bücher bis hin zu den klassischen Kinderbüchern von Astrid Lindgren, Paul Maar, Janosch und vielen anderen.

                         

Antolin

Schon seit Jahren nehmen wir am Online- Programm Antolin teil. Besondere Leistungen werden am Ende des Schuljahres bei einer Feier bekannt gegeben.

 

Bücherkiste  mit Antolinbüchern

In den Klassen befinden sich Bücherkisten mit Antolinbüchern. In Freiarbeitsphasen und morgens ab halb acht vor dem Unterricht  können alle ihr Buch lesen und an den  3 internetfähigen PCs  in jedem Klassenraum Fragen dazu bearbeiten.

 

Vorlesezeit

In jeder Klasse sind  Vorlesezeiten im Stundenplan eingeplant. Wenn nicht Klassengeschäfte zu regeln sind, lesen die Lehrerinnen und Lehrer (manchmal auch Kinder)  in der Frühstückszeit vor. Vor Weihnachten wird die Vorlesezeit auf eine Stunde pro Tag ausgedehnt.

 

Tesalino und Tesalina

Die 4. Schuljahre nehmen  regelmäßig an dem Wettbewerb der Stiftung Lesen teil.

 

Zeitungsprojekt

Die 4. Schuljahre nehmen regelmäßig am Zeitungsprojekt „Zeus-Kids“ der „Westfälischen Rundschau“ teil.

 

Ganzschriften im Unterricht

Ab Klasse 2 wird pro Jahrgang mindestens eine Ganzschrift im Unterricht behandelt.

Gelegenheit zum günstigen Bucherwerb:

Die Zeitschrift  „Gänsefüßchen“ von der Firma „Verlag an der Este“ wird regelmäßig an die Kinder verteilt, die ihre Wunschbücher dann in der Schule bestellen können.

         

Aktualisiert: 11.11.2017

Seite drucken